Tantra Massage

Wie sieht eine echte Tantra Massage aus?

Als würde man einen Traum leben ...

Man taucht ganz einfach in eine andere harmonische Welt ein, ein kleines Märchen wird war, man lässt sich einfach gesagt dahin treiben, und um die so genannten 7 Sinnen wieder zu beleben.

In 30 bis zu 140 Tantra Einheiten dauernden Massage-Ritual wirst du am gesamten Körper nicht nur mit den Händen berührt. In der Massage kommen sowohl Körperhilfsmittel als auch erotische Hilfsmittel zum Einsatz. Durch einfühlsame Berührungen auf jegliche erdenkliche Weise lernst du deine erogenen Zonen kennen, die sich über den ganzen Körper verteilen und sich nicht auf einen bestimmten Punkt konzentrieren.

In exklusivem Tantra Reich, orientalischen Düften und entspannender Musik kannst Du abschalten, relaxen, genießen und träumen und so den Alltagsstress vergessen und deine Energien wieder zu 100% aufladen.

Eine echte Tantra-Massage erweckt deine 7 Sinne vom Kopf aus, offenbart dir eine viel zahl von Stimulierungsmöglichkeiten deines Körpers und dich durch energetisierende Berührungen entlang der Körpermeridiane zum Schweben bringen.

Bei allen tantrischen Massagen sind die Tantra Bunnys und -Tantra Jünger nackt. Zur energetischen Vorbereitung dient ein gemeinsames und gegenseitiges Reinigen vor der Massage. Dazu wird gründlich heiß geduscht, damit sich der Körper lockert und erwärmt. Auch ein gemeinsames Bad mit dem Tantra Bunny im mindestens 36,8°C warmen Bad für ca. 30-45 Minuten kann deine Muskulatur lockern, erwärmen und entspannen.

Unsere Massagen heben sich enorm von den in den Sex-Kontakt Annoncen häufig angebotenen SEX-Massagen ab, die leider fälschlicherweise auch mit "Tantra-Massagen" betiteln. Wir machen keine Sex-Massagen, d.h., gewisse Sex-Praktiken wie z.B. Oral- oder Intimverkehr gehören in den Bereich der Prostitution und sind nicht Bestandteil einer echten Tantra-Massage.

Die Person wird bei der Tantra Massage genommen wie er ist. Bei Tantra wird der Körper nicht abgelehnt wie bei den meisten andern Glaubensrichtungen, sondern als Tempel des Göttlichen verehrt und die Begegnung zweier Körper als etwas Heiliges angesehen und gepriesen. Deshalb gehören zu einer Tantra-Massage bestimmte Rituale, die alle sehr sinnlich "zelebriert" werden z.B. das Begrüßungs-Ritual, ein Ritual zum Erwecken deiner Sinne oder ein Heilungs-Ritual am Ende der Massage.

Die Berührung als ein wichtiges menschliches Grundbedürfnis öffnet dein Herz und lässt dich speziell durch die Vielfältigkeit in unseren Tantra Massagen endlich wieder Liebe, Kraft , Lebenslust sowie Freude spüren. Die liebevolle und herzliche Zuwendung harmonisiert nicht nur die körperlichen Energien, sondern aktiviert auch die Selbstheilungskräfte und bewirkt seelische Ausgeglichenheit und somit rund herum allgemeines Wohlbefinden.

+43 660 388 78 53 office@tantra-hands.at und Sie sind einen Schritt näher an der Erfüllung Ihrer Wünsche